Weitere Informationen zum Titel.

Scheib, Asta.
Das Schönste, was ich sah..
Gelesen von Susanne Stangl.
2 MP3-CDs im Daisyformat, 15:10 Std..

Verlagstext zum Titel.

Als neunjährige Waise steckt man Giovanni Segantini in eine Besserungsanstalt. Mit zwanzig wird er an der Mailänder Akademie aufgenommen, und ein Mädchen aus Mailands bester Gesellschaft verliebt sich in den mittellosen Analphabeten. Als sie ihren gemeinsamen Lebensweg beginnen, ahnen sie nicht, dass Giovanni einer der berühmtesten Maler seiner Zeit werden wird.
Asta Scheib, geboren 1939 in Bergneustadt/ Rheinland, arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Zeitschriften. In den achtziger Jahren veröffentlichte sie ihre ersten Romane. Sie gehört heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in München.

Navigation: